Category Archives: Adressen

Die Autismusambulanz

Die Autismusambulanz des DRK wurde seit März 2007 aufgebaut, mit dem Ziel, die Versorgung für Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung in der Stadt Hamm und der Umgebung zu gewährleisten. Durch den kontinuierlich steigenden Bedarf an Förderplätzen und die damit verbundene stetige Vergrößerung der Autismusambulanz wurde im Mai 2009 ein Umzug vom Ostenwall 61 in die Bahnhofstraße 25 notwendig. Im Januar 2012 wurde der DRK-Neubau an der Stiftstraße 17 bezogen

Das Jugendrotkreuz in Hamm

Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 113.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich bei uns ehrenamtlich in über 5.500 JRK-Gruppen. Ob Erste Hilfe, Berg- oder Wasserrettung, Streitschlichtung oder Spendensammeln: anderen Menschen helfen steht ganz oben auf unserem Programm. Denn mit unserer Arbeit engagieren wir uns sozial, setzen uns für Gesundheit, Umwelt, Frieden und Völkerverständigung ein und mischen bei politischen Entscheidungen mit.

Migrationsberatung für erwachsene Zuwandererinnen und Zuwanderer

Die Migrationserstberatung ist ein Angebot für alle bleibeberechtigten Neuzuwanderer und Neuzuwanderinnen, die noch nicht länger als 3 Jahre in Deutschland leben bzw. deren Bleiberecht noch nicht älter als 3 Jahre ist. Dazu zählen u.a. Spätaussiedler/innen und ihre Angehörigen, nachziehende ausländische Familienangehörige, anerkannte Asylberechtigte und jüdische Kontingentflüchtlinge.

Kleiderkammer

Die rund 1.128 Kleiderkammern des DRK versorgen insgesamt rund 2,3 Millionen Menschen bundesweit mit gut erhaltener Kleidung, Schuhen, etc. Pro Jahr werden ca. 18 Millionen Kleidungsstücke an Bedürftige kostenlos abgegeben. Das Rote Kreuz verwendet hierzu hauptsächlich Kleiderspenden der Bevölkerung, aber auch Überproduktionen oder leicht fehlerhafte Artikel der Industrie.

Hausnotruf

Mit dem Hausnotrufdienst des DRK sind Sie nie allein.
Sie möchten sicher in Ihrer häuslichen Umgebung wohnen – trotz Alter, Krankheit oder Behinderung? Ihr Familienangehöriger soll auch während Ihrer Abwesenheit, z.B. während des Urlaubs, zuverlässig und optimal betreut werden?
Das DRK bietet Ihnen mit dem Hausnotrufdienst in Ihren eigenen vier Wänden Sicherheit und Service, rundum die Uhr.

Fahrdienst

„…komme ich doch sonst gar nicht hin…“ Der betreute Fahrdienst für Behinderte Zielgruppe Zielgruppe des betreuten Fahrdienstes für Behinderte sind gehbehinderte Personen aus Hamm und näherer Umgebung. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie – evtl. mit Hilfe – noch selber laufen können oder im Rollstuhl sitzen. Denkbar sind Fahrten zu allen Anlässen, so z.B. zum Arzt, Einkaufen,… Read More »